Rasenmähen – Unser Service für Sie

Für einen saftig grünen Rasen ist das richtige Rasenmähen die Grundvoraussetzung.

Doch:

  • Wie oft sollte man seinen Rasen mähen?
  • Wann ist der richtige Zeitpunkt?
  • Wie kurz darf das Gras geschnitten werden?

Wer beim Rasenmähen Fehler macht, riskiert, dass braune Stellen entstehen und Unkraut sich entfaltet. Vor allem an heißen Tagen kommt es auf die korrekte Schnittlänge beim Rasenmähen an. Bei Fehlern entstehen

  • Kahlstellen
  • Klee
  • Moos

Sprechen Sie uns an – die Firma Oliver Schäfer Garten- und Landschaftsbau – übernimmt gerne das fachgerechte Rasenmähen auf Ihrem Grundstück. Wir übernehmen das Mähen Ihres Rasens, egal ob auf privatem oder gewerblichem Grundstück. Mit unseren Aufsitzrasenmähern bewältigen wir mühelos jede noch so große Grünfläche!

Für einen gesunden Rasen ist regelmäßiges Rasenmähen extrem wichtig. Wie oft gemäht wird, hängt vom Wetter und dem Graswachstum ab. Ein gesunder Rasen braucht im Frühsommer meist wöchentlich einen Schnitt. Wer das Gras zu lange wachsen lässt, muss anschließend mit braunen Stellen rechnen. Bei langen Halmen wird beim Mähen der grüne obere Teil abgeschnitten und es bleibt nur der trockene untere Bereich stehen. Beim Einstellen der Schnitthöhe darf man sich allerdings nicht von den Angaben auf dem Rasenmäher irritieren lassen. Bei manchen Modellen sind nicht die Zentimeter sondern lediglich Stufen regelbar. Wer nicht sicher ist, sollte uns kontaktieren, wir können auf jahrelange Erfahrung im Garten- und Landschaftsbau zurückgreifen und übernehmen das Rasenmähen auf Ihrer Grünfläche.